Wie ist das eigentlich so? Zwischen all den wichtigen Politikern aus unserem Landkreis zu sitzen, gut vorbereiteten Reden zu lauschen und zwischendrin auch einfach mal fünf Minuten in Form von

Beifall der Person seine Anerkennung zu bekunden. Mithilfe des Jugendforums ist es uns möglich, ein Teil des Neujahrsempfangs, der am ersten Sonntag im Jahr stattfindet, zu sein.

Für uns, dem Jugendforum, ist es ein Privileg, mit Premiumplätzen in der dritten Reihe eingeladen zu werden. Natürlich ist der Empfang öffentlich, sodass jedermann die Möglichkeit bekommt,

unter anderem den Jahresrückblick oder die Tanzeinlagen zu bewundern. Dieses Jahr hat der Neujahrsempfang mit einer herzlichen Rede unseres Bürgermeisters begonnen. Die Bühne war

geschmückt mit zahlreichen Blumengestecken, der Saal war dunkel und das „Spotlight“ auf Herrn Schärer gerichtet. Im Laufe des Abends verkündetet Herr Schärer auch seine Kandidatur für das

nächste Bürgermeisteramt. Es folgten zahlreiche, jede auf ihre Art besondere Reden, den Jahresrückblick 2017 und auch einen stimmungsvollen Tanzauftritt. Der Abend wurde kurzweilig gehalten

und mit einem ansehenden Büffet beendet, bei dem jeder die Chance ergriff, mit alten Kollegen oder auch Neuen, Freunden und Bekannte über das vergangen Jahr und die noch kommende Zeit in

lockerer Atmosphäre plauderten. Wir sagen Dankeschön für die Einladung und wünschen unserem jetzigen Bürgermeister Schärer alles Gute.