Minister Peter Hauk MdL: „Die größte Stärke des Ländlichen Raums sind die Menschen, die in ihm leben und dessen Zukunft aktiv mitgestalten“

Im Rahmen seiner Bahnfahrt durch den ländlichen Raum am 21. Juni besuchte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk die Stadt Sigmaringen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Vereinen und Verbänden erhielten spannende Eindrücke zu den vielfältigen Themen im Ländlichen Raum. Nach einem Spaziergang entlang der Donau machte die Gruppe um Minister Hauk auch am Jugendfreizeitbereich halt.

Drei Vertreter/-innen des Jugendforums stellten dem Minister kurz das Konzept und die vielfältigen Projekte des Jugendforums, wie der Baristi-Park oder die Frühlingsbühne vor. Minister Hauk zeigte sich beeindruckt: “die größte Stärke des Ländlichen Raums sind die Menschen, die in ihm leben und dessen Zukunft aktiv mitgestalten“. Bürgermeister Thomas Schärer lobte das Engagement der Jugendlichen: “Es ist wichtig, die Jugendlichen an kommunalpolitischen Entscheidungen mitwirken zu lassen. Ohne deren Meinung und aktive Mitwirkung, wären Projekte wie der Baristi-Park oder der Mountainbike Flow-Park, der im nächsten Jahr umgesetzt werden soll, nicht umgesetzt worden”.